Rohstoff Holz

Unsere Qualitätskriterien im Holzeinkauf

Holz ist ein wunderbarer Rohstoff. Er bringt den Duft des Waldes in unsere Wohnräume und sorgt für Entspannung. So wird das Zuhause zu einem besonderen Ort. Um Ihnen qualitätiv hochwertige Produkte liefern zu können, spielt zu Beginn der Rohstoff – das Holz – die wichtigste Rolle. Darauf kann unsere Verarbeitung aufbauen. Wir legen großen Wert auf den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und verarbeiten das Holz mit Traditionsbewusstsein und Seriosität. Aus diesen Gründen ist für uns besonders die hervorragende Zusammenarbeit mit unseren einheimischen Holzlieferanten und Waldbesitzern in Salzburg wichtig. Regelmäßig überprüfen wir die Auswahl des Holzes, den Produktionsprozess, sowie das Endprodukt.

 

Der Name Sägewerk Brandstätter steht für Holz in höchster Qualität in Salzburg.

rohstoff_1
Unser verarbeitetes Holz ist

 

  • einheimisch
  • wintergeschlägert
  • feinjährig
  • stammt aus unserer Region

Holzarten

Für unsere Produkte verarbeiten wir die einheimischen Nadelhölzer Fichte, Tanne, Lärche und Zirbe.

Fichte

rohstoff_6_fichte

Die Fichte wird der Familie der Kieferngewächse zugerechnet. In Mitteleuropa ist die Gemeine Fichte die heimische Art. Ihr Baumstamm ist sehr gerade und hat eine schuppige, rotbraune Rinde. Die einstämmige Wuchshöhe beträgt etwa 20 bis 60 m, wobei der Stammdurchmesser bis zu 1 m, maximal 2,5 m sein kann. Das Aussehen des Holzes ist hell weißlich bis gelb-weißlich. Durch Lichteinstrahlung dunkelt das Holz nach. Die Astmarken haben ein ovales Aussehen und die Fichte besitzt auffällige Herzkanäle. Sie ist aufgrund des raschen Wachstums, der geringen Ansprüche an die Umgebung und der guten Verwendbarkeit des Holzes eine der wichtigsten Baumarten, die forstwirtschaftlich genutzt werden. Das Fichtenholz wird meist für Dachstühle verwendet.

Tanne

rohstoff_5_tanne

Die Tanne zählt zur Familie der Kieferngewächse. Sie wächst meist zwischen 50 und 90 m. Die Stammstärke beträgt bis zu 2/3 m. Das Holz der Tanne ist weich, cremeweiß bis hell rotbraun, golden, mahagonifarben. Kernholz und Splintholz sind nicht unterscheidbar. Die Harzkanäle werden nicht ausgebildet und die Astmarken sind rund.

Lärche

rohstoff_7_laerche

Auch die Lärche gehört zur Familie der Kieferngewächse und wurde 2002 in Österreich zum Baum des Jahres gewählt. Die Europäische Lärche wird ca. 40 m hoch. Das Splintholz ist vom Kernholz deutlich unterscheidbar. Es trägt die Farbe hellgelb bis rötlich. Das Kernholz ist leuchtend rot bis rotbraun. Die Harzkanäle bilden kleine, helle Punkte. Um das Lärchenholz zu nutzen, muss zuerst das Kernholz vom Splintholz getrennt werden. Aufgrund seiner Langlebigkeit ist Lärchenholz besonders für den Außenbereich geeignet.

Zirbe

rohstoff_8_zirbe

Die Zirbe (auch Zirbelkiefer genannt) wird der Familie der Kieferngewächse zugerechnet. Die Bäume können bis zu 25 m hoch und bis zu 1000 Jahre alt werden. Der Durchmesser auf Brusthöhe beträgt ca. 1,7 m. Besonders bekannt ist die Zirbe für ihren typischen Duft. Das besonders duftende Kernholz ist zuerst rötlich, später rotbraun gefärbt mit deutlich zu erkennenden Jahresringen. Das Holz zeichnet sich zudem durch einen hohen Weichegrad und leichte Bearbeitbarkeit aus.

Bitte beachten Sie, dass wir Zirbenholz nur auf Anfrage und Vorbestellung verarbeiten. Es kann deshalb zu längeren Wartezeiten kommen.